Wer ist Digimarc?

Digimarc ist ein Computer Software Hersteller, der in den späten 90er Jahren gegründet wurde und im Bereich der automatischen Identifizierung tätig ist, die auch als „digitales Wasserzeichen“ bezeichnet wird. Digimarc’s innovative BarcodeTechnologie, Digimarc Barcode, ist in nahezu allen Medien zu finden, unter anderem Fotos, Verpackungen, Etiketten, Musik, Film, und Fernsehen.

Innovative Verpackungen und Etiketten mit Digimarc Barcode

Die Innovation liegt darin, dass der Barcode der Zukunft direkt in die ART-Datei integriert sowie für das menschliche Auge nicht sichtbar und unzählige Male auf der Verpackung aufgebracht wird. Der Digimarc Barcode ist ein von der GS1 anerkannter Codetyp mit mehreren Anwendungsgebieten in der gesamten Lieferkette.

Einsatzmöglichkeiten im Filialengeschäft im Einzelhandel

Da der Barcode unzählige Male auf der Verpackung aufgebracht wird, kann sie von jedem Winkel aus gescannt werden. Das führt zum einem einfacheren und schnelleren Scannen beim Checkout- / Self Check Out Prozess. Effizientere Prüfungen der Lagerbestände durch Mitarbeiter und Roboter sind ein weiterer Vorteil.

Auf Thermo-Etiketten (Frische Abteilungen) wird der Digimarc Barcode leicht gepunktet aufgedruckt. Dadurch, dass er auf der kompletten Fläche des Thermo-Etiketts mehrfach aufgebracht ist, können die Codes im Gegensatz zu herkömmlichen Strichcodes mit Scannern und mobilen Datenerfassungsgeräten zuverlässig und vor allem fehlerfrei erfasst werden.

Diese smarte Technologie erfordert weder eine komplizierte IT-Infrastruktur noch hohe Investitionen in Hardware. Digimarc Corporation nutzt die im Einzelhandel verwendeten Barcode-Scanner und arbeitet außerdem mit Herstellern von elektronischen Waagen zusammen, um die Software zu implementieren.

Einsatzmöglichkeiten in der Fertigung

Produktkomponenten werden mit dem Digimarc Barcode eindeutig gekennzeichnet und sind dadurch leichter zu identifizieren. In Hochgeschwindigkeits-Fertigungsumgebungen erkennen branchenführende Prüfsysteme den intelligenten Barcode zuverlässig und präzise. Der Vorteil dabei: Stillstandszeiten von Produktionsanlagen, Ausschuss sowie Zeit- und Kostenaufwand werden reduziert.

Zukünftige Anwendung auch im Recycling

Derzeit wird der Digimarc Code im Recyclingprozess getestet, um die Einschränkungen der heutigen Sortierungstechnologie bei der Identifizierung von Verpackungsmerkmalen (z. B. Food/Non-Food, schwarze Verpackungen oder mehrschichtig aufgebaute Plastikflaschen) zu bewältigen. Der Digimarc Barcode wird überall auf dem Objekt angebracht: in der Form (Mould) aber auch in Schrumpffolien-Etiketten (Shrink-Sleeves) oder Papier-Etiketten. Ziel ist es, eine effizientere Sortierung von recycelbaren Materialien in Kunststoff-Aufbereitungsanlagen zu ermöglichen. Die Tests laufen unter dem Projekt Namens Holy Grail mit der Unterstützung der New Plastic Economy von der Ellen MacArthur Foundation und Petcore Europe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s